Einige BilderBilder

Stopp TTIP & CETA!

Liebe Theater - Lehrerinnen und -Pädagoginnen!
 
Freihandelsabkommen TTIP und CETA kommen näher - Jetzt abwehren!
 
Auch unsere Arbeit in der Kultur und kulturellen Bildung ist von der schrankenlosen Marktliberalisierung langfristig bedroht.
Trotz einiger "beruhigender" Aussagen ist noch nicht einmal der Schutz der Buchpreisbindung wirklich gesichert, geschweige denn alle Projekte, Aktivitäten und Strukturen, die sich auf die UN-Konvention "Kulturelle Vielfalt" beziehen und unsere Arbeit möglich machen und fördern.
Zu den insgesamt außerordentlich intransparenten Verhandlungen kommt dazu, dass TTIP ständig "weiterentwickelt" werden soll und die damit beauftragten Gremien ebenso jeder demokratischen Kontrolle entzogen sind wie die sog. privaten Schiedsgerichte, die unsere eigene unabhängige Justiz aushebeln.
Weitere Informationen findet Ihr auf den Webseiten des Deutschen Kulturrats, der BKJ, den DGB-Gewerkschaften u.a..
 
JETZT: Noch wenige Tage läuft die Unterschriftenaktion zur europäischen Bürgerinitiative gegen das TTIP!
Hier geht's zur Unterschriftenliste:
https://stop-ttip.org/de/unterschreiben/
 
JETZT: Am 10.10. Großdemonstration in Berlin!
Es ist ein riesiges und sehr breites Bündnis, das zur Demo gegen TTIP und CETA aufruft: Von "Brot für die Welt" über BUND, Greenpeace und allen DGB-Gewerkschaften bis zum Deutschen Kulturrat. Der Kulturrat wird für uns einen "Kulturblock" bilden (möglichst zwischen 10 und 11 Uhr auf den Platz vor dem Berliner Hauptbahnhof kommen!), insgesamt erwarten Veranstalter und Polizei zwischen 50.000 und 100.000 TeilnehmerInnen.
ACHTUNG: Ihr könnt kostenlos in Bussen und Sonderzügen der Gewerkschaften zur Demo fahren!

Letzte Änderung am Dienstag, 06 Oktober 2015 18:33

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Zum Seitenanfang