Thalia Lehrerfortbildung Empfehlung

Der besondere Tipp: Ein Projekt zum Festival „Theater der Welt“ 2017

Lehrerfortbildung in der Thalia Werkstatt:  Von der Idee zum Bühnenbild

Anhand von Beispielen werden allgemeine Informationen zum Thema Bühnenbild vorgestellt. Im Austausch über eigene Projekte entwickeln die Teilnehmenden einfache Umsetzungsideen für einen geringen Etat. In einer praktischen Arbeitsphase werden diese Bühnenbild-Ideen für den eigenen schulischen Kontext vor Ort realisiert. Zusätzliche allgemeine Hinweise zur Materialbeschaffung runden diese Fortbildung ab. (Teilnahmebescheinigung wird ausgestellt)

Leitung Marten Voigt, Theatermaler und Leiter der Abteilung Theatermalerei 

Fr 24.3.2017, 17–21 Uhr/Sa 25.3.2017, 11–17 Uhr  Malsaal Thalia Theater, Bühneneingang, Raboisen 67

Kosten 60 € plus Material; Teilnahme mit Ticket, das Sie an der Thalia Tageskasse erhalten.

 

Lehrerfortbildung Theater im öffentlichen Raum  

Ein Projekt zum Festival „Theater der Welt“ 2017

Leitung Alina Gregor
Performance oder Theater im öffentlichen Raum bieten besondere Spielmöglichkeiten und Erfahrungen, gerade auch, wenn sie sich an literarischen Vorlagen orientieren. Hier gilt es, einige Regeln zu beachten, wenn szenische Aktionen mit größeren Gruppen statt-finden. Kann ein Klassiker in der eigenen Version und aus „Schülerperspektive“ gelingen? Oder bietet sich als Vorlage eher ein zeitgenössisches Stück an. Im Zusammenspiel werden in dieser Fortbildung, z.B. chorisches Sprechen und Choreografie entdeckt.
Kosten 60 €. Teilnahme nur mit Ticket möglich, das Sie an der Thalia Tageskasse erhalten.

So 2.4.2017, 11–17 Uhr Thalia Gaußstraße

 

  1. Lehrer-Lounge Herzstiche - Die schönste Liebesbriefen der Welt“

Cyrano liebt Roxane, doch Roxane ist in Christian verliebt. Christian ist zwar schön, aber nicht geistreich. Cyrano und Christian schließen einen Pakt. Cyrano schreibt für seinen Rivalen die allerherrlichsten Liebesbriefe, er ist der Geist und Christian der Körper. – Dramaturg und Performer Matthias Günther stellt in dieser Lehrer-Lounge die schönsten Liebesbriefe der Welt vor. Er zeigt Strategien auf, wie Worte stechen können, sodass der eigene Brief, die Email oder WhatsApp-Nachricht an die Geliebte/den Geliebten die Wirkung nicht verfehle. Damals, heute, immer.

Dabei gibt er Hinweise, wie mit Methoden des kreativen Schreibens Texte entstehen, die berühren, auch im Schulunterricht. Bitte gern mitbringen: ,Eigene‘ Liebesbriefe, Messages, die einen Herzstich versetzt haben!
Mo 20.3.2017, 17.30 Uhr Thalia Theater Nachtasyl

 

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Zum Seitenanfang